Eine ziemlich reichhaltige Version

rero-ils release suche ausleihe metadaten anzeige
en fr

Eine neue Version von rero ils wurde veröffentlicht, ziemlich reich an Neuheiten, was uns natürlich erfreut. Nachstehend finden Sie eine kurze Zusammenfassung der wichtigsten neuen Funktionen. Die vollständigen, aber technischen Versionshinweise sind über das GitHub-Projekt erhältlich: v0.9.0.

Verbesserung der Suche

Das Bibliothekarteam besteht schon seit langem darauf, und die Tests der Pilotbibliotheken haben es bestätigt: bei der Suche in einem Bibliothekskatalog wird die Anwendung der booleschen Operators UND als Standard erwartet, um die Relevanz zu erhöhen, auch wenn kein Ergebnis gefunden wird. Dies ist nun erfolgt. Gleichzeitig wurden die Datenindexierung und die Suchfunktionalitäten überarbeitet, und die Verbesserungen sind bemerkbar.

Geschlossene Silos

UCLouvain, der aktiv an der Entwicklung von rero ils mitarbeitet, hatte die Implementierung von geschlossenen Silos vorgeschlagen, d.h. die Möglichkeit, für jeden Standort die Bestellungen zu blockieren oder die Abholorte einzuschränken. Sobald gesagt, sobald getan: UCLouvain hat diese Funktionalität entwickelt.

Bearbeitung eines Standortes, mit Einschränkung der möglichen Abholorte.

Bearbeitung eines Standortes, mit Einschränkung der möglichen Abholorte.

Manuelle Sperrung von Leserinnen und Lesern

Es ist nun möglich, eine Leserin oder einen Leser manuell zu blockieren. Eine freie Textnotiz kann hinzugefügt werden, um den Grund für die Sperrung zu erklären. Die gesperrte Person kann keine Bücher mehr ausleihen oder Bestellungen vornehmen. In ihrem Konto wird sie über die Sperre und den Grund dafür informiert. Der Bibliothekar wird auch benachrichtigt, wenn Ausleihvorgänge nicht mehr möglich sind (Ausleihe oder Bestellung für diese Person).

Metadaten und Anzeige der Datensätze

Die Arbeit an der Implementierung des Datenmodells setzt sich in den Bereichen der physischen Beschreibung der Dokumente fort: Umfang, Dauer, Format, Illustrationen, Farben und Begleitmaterial. Diese Felder basieren eindeutig auf dem RDA-Standard, mit einer feineren Granularität, während in marc verschiedene Arten von Informationen innerhalb desselben Unterfeldes gruppiert wurden. Bei der Arbeit an der Anzeige dieser Felder im Datensatz (in der Detailansicht der Dokumente) wurde die Anzeige überarbeitet und verbessert: wesentliche Informationen werden oben hervorgehoben und zusätzliche bibliografische Angaben erscheinen in einem eigenen Tab.

Reorganisation des bibliographischen Datensatzes (professionelle Schnittstelle)